Vorstellung meiner Profi Lackierpistole

juze
Juli 8, 2016

Nach all der Arbeit ein Stück zu schaffen, den Lack auf der Oberfläche zu platziren, ist der spannendste Teil, dass ist wenn das Kunstwerk zum Leben kommt.

Ich benutze eine SATA Lackierpistole, die SATAjet 5000 B. In Deutschland und vielen anderen Ländern ist SATA ein führender Lackierpistolen Hersteller.

Diese „high volume low pressure“ (HVLP) Lackierpistole wird die Geschwindigkeit Ihres Projekts zusammen mit der Qualität erhöhen. HVLP Lackierpistolen sind wohl das bevorzugte Mittel der Holzoberflächen Lackierung unter Amateuren und holzoberfläche  Profis.

Die Premium-Hochleistungsspritzpistole SATAjet 5000 B ist in der Lage über die festgelegten Qualitätsstandards zu gehen, so dass die Aufgabe, einfach wie nie zuvor zu machen ist. Die Lackierpistole ist äußerst vielseitig, wenn wir über Anwendung, Entfernung und den Eingangsdruck sprechen.

Einige der wichtigsten Merkmale für die SATA-5000B Lackierpistole sind wie folgt :

-Die Lackierpistole verfügt über ein optimiertes Düsenkonzept, das für größtmögliche Flexibilität in Bezug auf den Drucks und des Spritzbereich Abstandes ist.

-Der Pistolengriff ist ergonomisch geformt.

-Die Lackierpistole hat eine Perle Chrome ™ Oberfläche, die Sie leichter reinigen  können

-Außerdem wurden die Teile aus korrosionsbeständigem Material hergestellt, um die Lebensdauer und Haltbarkeit zu verlängern.

-Die Pistole hat eine Vielzahl von Einstellungsknöpfen, mit denen Sie die gewünschte Ausgabe des Lackes regeln.

-Die Pistole ist mit Sicherheitsauslösehülse ausgestattet für ein einfaches und schnelles Einsetzen der Nadel.

So ist es unbestreitbar festzustellen, dass die SATAjet 5000 B in der Tat der Meister der mächtigen Lackierpistole ist und fähig ist alle Arten von Projekten zur Perfektion zu bringen.

Wieso eine HVLP Lackierpistole?

Eine Lackierpistole verwendet Luft, um Lacke zu zerstäuben, was bedeutet, dass sie sie in einen Nebel bricht. Mit dem richtigen Ausgleich von Luftdruck und Beschichtungsviskosität kombiniert mit dem Abstand der Pistole von der Oberfläche auf die gesprüht wird und die Geschwindigkeit der Anwendung, wird dieser Nebel kondensiert und wieder in eine glatte, gleichmäßige Beschichtung verwandelt (die sowohl schützt und verschönert).

Informiert und gekauft habe ich auf : www.lackierpistole.org dort wurden diverse Lackierpistolen getestet.

Eine herkömmliche Lackierpistole  benötigt etwa 50 PSI an dem Einlass von dem Kompresor und es wird noch 50 PSI an der Kappe aufweisen, wo die Zerstäubung stattfindet . Das verschwendet eine Tonne Lack durch Übersprühen und „blowback“. („Blowback“ ist, wenn Farbe auf die Oberfläche so hart trifft, dass es zurück springt und eine unebene Oberfläche schafft.)

Eine HVLP-Pistole auf der anderen Seite, hat weniger als 10 PSI an der Kappe. Das ist, weil seine Luftversorgung von einer Niederdruckturbine anstelle eines Hochdruckverdichters kommt.

Die Vorteile dieser leistungsstarken SATAjet 5000 sind viele und es würde kein Fehler sein, den Abschluss zu machen, da es das Geld wirklich wert ist.

Comments are closed !